5 Questions To Celine Marie Yildirim


How did you come to work with Lena (director)?


I discovered Lena's casting credits for her last short film "Mirage," and immediately applied. Fortunately, I got one of the roles. The whole crew and cast worked incredibly well together. I really like Lena's way of working, that she has a very sensitive feel for the roles and at the same time trusts us very much. The work at "Mirage" was a lot of fun because we were almost always in underwear and were constantly rubbed with glycerin to look sweaty.


Wie kam es zur Zusammenarbeit mit Lena (Regie)?

Ich habe Lenas Castingauschreibung für ihren letzten Kurzfilm „Mirage“ entdeckt, mich sofort beworben und bekam glücklicherweise eine der Rollen. Die ganze Crew und der Cast haben unglaublich gut zusammen funktioniert. Ich mag an Lenas Arbeitsweise sehr, dass sie ein ganz sensibles Gespür für die Rollen hat und uns Schauspielern gleichzeitig sehr vertraut. Die Arbeit bei "Mirage" hat mir sehr viel Spaß gemacht, weil wir eigentlich fast immer in Unterwäsche waren und ständig mit Glycerin eingerieben wurden um nassgeschwitzt auszusehen.




What motivates you to work for this project?


I'm attracted by the topic of religion and otherness. I have been very tolerant and open-minded and grew up with German and Turkish culture. I find it terrible that people use the guise of religion to hold people who are different responsible for their hatred and fears. If there is God, then surely he would have nothing against two people of the same sex who love each other, but certainly something against high-ranking clergymen who perish on young, defenseless boys. Often the people who preach the most severely on a certain topic are those with the deepest desires or fears.


Was motiviert dich für dieses Projekt zu arbeiten?

Mich reizt das Thema Religion und Anderssein. Ich bin sehr tolerant und offen erzogen worden und mit der deutschen und türkischen Kultur aufgewachsen. Ich finde es schrecklich, dass Menschen den Deckmantel der Religion benutzen, um Menschen, die anders sind, für ihren Hass und ihre Ängste verantwortlich zu machen. Wenn es Gott gibt, dann hätte er sicher nichts gegen zwei Menschen desselben Geschlechts, die sich lieben, aber sicher etwas gegen hohe Geistliche, die sich an jungen wehrlosen Knaben vergehen. Oft sind auch die Menschen, die zu einem bestimmten Thema am strengsten predigen, die mit den tiefsten Sehnsüchten oder Ängsten. 


What commonality do you see between you and Derya?


Derya is a bit my old ego. She walks away from many things and can not even talk about her feelings. She enjoys drinking and celebrating to forget things and has not opted for the traditional path her family would have loved to take. I can learn from her that some fears are often totally unfounded.


Welche Gemeinsamkeit siehst du zwischen dir und Derya?

Derya ist ein wenig mein alter Ego. Sie läuft vor vielen Dingen weg und kann nicht bis gar nicht über ihre Gefühle reden. Sie trinkt und feiert gerne um Dinge zu vergessen und hat sich nicht für den traditionellen Weg entschieden, den ihre Familie gerne gesehen hätte. Ich kann von ihr lernen, dass manche Ängste oftmals total unbegründet sind.


How do you prepare for the shoot?


I will spend a lot of time in botanical gardens. Observe the work of the gardeners and find out what the process of this work looks like. I have also had a lot of fun, coming from strictly religious families and outreach. The stories have been very sad. The love for Maria - Lucia - was very fast for me, because I find her incredibly beautiful as a person - inside and out. So I do not need to prepare it. The deepens in the work only more.


Wie bereitest du dich auf den Dreh vor?

Ich werde viel Zeit in botanischen Gärten verbringen. Die Arbeit der Gärtner beobachten und herausfinden wie der Ablauf dieser Arbeit so aussieht. Ich habe mich auch viel mit Freunden unterhalten, die aus streng gläubigen Familien kommen und sich geoutet haben. Die Erzählungen sind sehr traurig gewesen. Die Liebe zu Maria - also Lucia - war für mich schnell da, weil ich sie als Menschen unglaublich schön finde - innerlich wie äußerlich. Die brauche ich also nicht vorzubereiten. Die vertieft sich in den Arbeiten nur noch mehr. 


I can not do without on the set ...


Although I try to stop ... probably cigarettes.


Ich kann am Set nicht verzichten auf …

Obwohl ich versuche aufzuhören …  vermutlich Zigaretten.

CONTACT & IMPRESSUM

© 2019 Underneath by Wavy Productions